REISEPLANUNG

FRÜHJAHR

Japan ist immer eine Reise Wert. Die meisten Touristen kommen im Frühjahr rund um die Kirschblüte nach Japan.

Die “Goldene Woche” – Ende April bis Anfang Mai – ist die Hauptreisezeit für viele Japaner – dementsprechend schwer ist es zu dieser Zeit, eine preiswerte Unterkunft in den touristischen Regionen zu bekommen.

SOMMER

Die Sommermonate Juli und August sind mit täglichen Temperaturen von über 30 Grad extrem heiß – zumal ist die schwüle Sommerhitze Tokyos oder Kyotos für viele Mitteleuropäer eher ungewohnt. Nur auf Hokkaido ist es kühler.

HERBST

Der Herbst ist neben dem Frühjahr die beste Reisezeit – die Temperaturen werden wieder erträglicher.

WINTER

Auch der Winter eignet sich als Reisezeit, denn selbst im kältesten Monat Januar liegt die Durchschnittstemperatur in Tokyo noch bei erträglichen 5 Grad. Ab und an kann es in Tokyo oder Kyoto auch Schnee geben.