Kategorien
Allgemein

NAGANOS KÜCHE

Jede Region in Japan isst anders: Im Gegensatz zu vielen anderen Regionen in Japan spielen Meeresfrüchte aufgrund der geografischen Lage Naganos keine große Rolle auf der Speisekarte. Auch Viehzucht war in der bergigen Region traditionell kaum möglich, sodass sich einige ganz eigene und gewöhnungsbedürftige Gerichte entwickelten: Hachinoko sind in Honig zubereitete Bienenlarven, Inago sind Heuschrecken in Soja-Sauce, Basashi ist rohes Pferdefleisch, das als Sashimi gegessen wird. Spezialität der Region ist Shinshū Soba, das gern als bestes Soba neben Izumo Soba angesehen wird. Es ist ein bisschen gräulich und dünner als gewöhnliches Soba.

Kategorien
Allgemein

NANO HANA

Nano Hana sind Rapsblumen und ein typisches Frühlingsgemüse in Japan. Man blanchiert das Gemüse kurz und isst es mit einer Dashi-Sauce.

Kategorien
Allgemein

AMEYOKO BEI NACHT

Tagsüber herrscht auf dem Ameyoko-Markt immer dichtes Gedränge mit echter Marktatmosphäre. Es gibt Lebensmittel, Süßigkeiten, Kleider, Krimskrams. Ursprünglich war hier nach dem 2. Weltkrieg der erste Schwarzmarkt Japans entstanden – heute verleihen die Verkäufer und Marktschreier der engen Gasse immer noch einen rauen und schrillen Charme. In letzter Zeit ist der Ameyoko-Markt mit seinen Gassen auch abends extrem angesagt – hier isst und trinkt man gerne auf der Straße.



ANFAHRT
JR Ueno, Südausgang oder JR Okachimachi, Nordausgang. Vor dem Ueno-Park gelegen, parallel zur Yamanote-Linie und zwischen den Stationen Okachimachi und Ueno.

Kategorien
Allgemein

ASAKUSA TOURISTENINFO

Wer das Gedränge vor dem Sensōji-Tempel scheut, der sollte einen Blick in die gegenüberliegende Touristeninformation werfen. Hier gibt es im 8. Stock ein schönes Cafe mitsamt kostenloser Aussichtsplattform, von der aus man das Treiben im Sensōji-Tempel ungestört beobachten kann. Ganz nebenbei hat man den Skytree perfekt im Blick.

Aussichtsplattform in der Asakusa Touristeninformation

Blick auf den Sensōji-Tempel

Den Skytree im Blick…

ANFAHRT
Asakusa Culture Tourist Information Center, direkt an der Asakusa Station vor dem Eingangstor zum Sensōji-Tempel gelegen.
2-18-9 Kaminarimon, Taitō-ku, Tel. 3842-5566.


EINTRITT
frei


ÖFFNUNGSZEITEN
täglich 9-20 Uhr