JAPANISCH ESSEN

Japan ist ein kulinarisches Paradies. Die Varianten sind grenzenlos – nicht nur was die Zutaten betrifft, sondern vor allem was die Arrangements angeht. Japanische Restaurants sind meistens auf eine kulinarische Richtung spezialisiert – also geht man entweder ins Sushi-Restaurant, oder in das Ramen-Lokal oder zum Shabu-shabu. Restaurants, in denen man möglichst alles von Sashimi bis zum Steak bekommt sind selten und sollte man ohnehin meiden. Ein Chefkoch sollte eine Sache beherrschen, und die gut, so sagt man in Japan.

Typisch für japanische Gerichte ist das Teishoku – es bedeutet, dass ein sorgsam arrangiertes Set zum Gast kommt. Dazu gehören oft Reis, Miso-Suppe und Tsukemono als Beilagen – und dann eben je nach Restaurant Fisch-, Fleisch oder vegetarische Hauptgerichte, wie beim Shojin Ryori.